Arbeit4.0

Arbeit4.0

Wer schreibt dieses Blog?

Beim Dehner-Verdi-Infoblog arbeiten Gewerkschaftsmitglieder und KollegInnen aus unterschiedlichen Bereichen und Märkten mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir für mehr Information im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zum Austausch geben.

Samstag, 10. Juni 2017

"Lage ernst - Stimmung gut!" - Bilder zum Warnstreik am 08.06.2017

"Heute ist kein Arbeitstag - heute ist Streiktag!"



Die Stimmung war nicht nur gut, sie war sehr gut, liebe Blog-Leser, als der Demozug der Beschäftigten des schwäbischen Einzel- und Versandhandel, angeführt von den Dehner-Beschäftigten aus Memmingen, am gestrigen Donnerstag in Richtung Königsplatz in Augsburg zogen.


Man darf sicher behaupten, dass alle Beteiligten diesen tollen Tag mit seiner einmaligen Atmosphäre genossen haben. Nicht zuletzt weil Dehner wieder in den Fokus von Funk und Fernsehen rückt.

SAT1, AllgäuTV, TV Augsburg, Pressevertreter verschiedenster Printmedien und der lokale Rundfunk zeigten sich überaus interessiert an der Personalsituation, der Tarifflucht von Dehner und dem gottgleichen Geschäftsgebaren des "sozial engagierten" Rainer Familienunternehmens.

Schamlose Tarifflucht, ein Spiel mit den Ängsten der Mitarbeiter, charakterloses Ausschöpfen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes bis hin in rechtliche Grauzonen - all das sollte den Herren in Rain am Lech eigentlich die Ohren klingeln lassen.

Da helfen auch keine Protzbauten am Ortseingang, oder übermannshohe Blechschaufeln am Firmensitz. Hier wird sich in Gutsherrenmanier die Welt bunt gemalt, die für tausende von Angestellten mittlerweile leider grau und trist geworden ist.

Dehner - Deutschlands großes Arbeitslager.

Was ist nur aus diesem stolzen Unternehmen geworden.





Glück auf Kollegen - und viel Spaß mit den Bildern!






"Wenn ihr glaubt zu klein zu sein um etwas zu bewegen, dann geht doch mal in einen Raum mit 1000 Moskitos!"
(Zitat Thomas Gürlebeck, philosophischer Gewerkschaftssekretär Augsburg)
























































Respekt, ihr wackeren Kämpfer - und Glück auf!

Wir von der Blogg-Redaktion sind beeindruckt von Eurer Entschlossenheit.

Und gespannt was noch kommt. Geht da noch mehr???   👍👀






Kommentare:

  1. Unerhört - wie schnell sich doch alles in Bekanntenkreisen rum spricht. Da hat doch der marktleiter von NU vor, seinen Mitarbeitern das Rauchen zu verbieten. Wie lange habt Ihr den ML schon ? Vier Monate? Au Backe...!

    AntwortenLöschen
  2. Kann er das so einfach???
    Rauchen während der Arbeitszeit soll als Pause zählen das finde ich richtig,
    als Nichtraucher, wenn es so ist wie bei uns, da wäre ich froh Raucher zu sein, was Manche/r so an Arbeitszeit verqualmt, und die anderen Pausen offiziell begeht.

    AntwortenLöschen
  3. Wieso Beschimpfung ? Es soll doch jeder seine Meinung sagen. Ist doch gut ,wenns auch zufriedene MA gibt.Der Blog wär auch sonst zu einseitig.

    AntwortenLöschen
  4. Gutes Schwitzen,weiterhin.Bei uns gibt es genügend Wasser zu trinken.Auch luftige Kleidung darf getragen werden.Ansonsten heizen die Glashallen trotz Abschattung und morgendlicher Lüftung (Fenster)ganz schön auf.Auch den Kunden ist es zu heiss.Nicht nur den MA.

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.