Arbeit4.0

Arbeit4.0

Wer schreibt dieses Blog?

Beim Dehner-Verdi-Infoblog arbeiten Gewerkschaftsmitglieder und KollegInnen aus unterschiedlichen Bereichen und Märkten mit. Mit unseren Beiträgen wollen wir für mehr Information im Unternehmen sorgen und allen KollegInnen eine Plattform zum Austausch geben.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Beschäftigungsschutzvereinbarung steht !


Eines ist wohl klar:

Die Geschäftsleitung hat sich lange gegen diese Vereinbarung gesträubt. Mühsame langwierige Verhandlungen mit der Geschäftsleitung haben erst zu einem akzeptablen Ergebnis geführt.

Aber wieder mal möchte sich die GL.  hervorheben als ein hervorragender Arbeitgeber gegenüber den Beschäftigten. 
Siehe Pressemitteilung der Fa. Dehner. Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen.

Der Link zu der Pressemitteilung:        Klick mich an

Kommentare:

  1. Gänseblümchen15. Mai 2017 um 20:29

    Toler Erfog für den GBR für alle Mitarbeiter ein gutes Ergebnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja zum Glück ist da noch jemand der sich für uns einsetzt.
      Aber was wird danach aus uns???
      Dann sind wir zum Abschuss freigegeben.

      Löschen
    2. Wir in den Märkten sollten uns ein Beispiel nehmen an den Kollegen im Zentrum für Dienstleitung insbesondere bei den in letzter Zeit zahlreich neu hinzugestoßenen. Alles schön entspannt angehen sich nicht unter Druck setzen oder hetzen lassen...das schadet nur der Gesundheit

      Löschen
  2. Ich habe noch vergessen noch was dazu zu sagen.Die betreffende Kollegin ist schon gute Eineinhalb Jahre nicht mehr bei uns. Das soll man nun verstehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo hast du vergessen, was zu sagen? irgendetwas fehlt da.

      Löschen
  3. In welchem Markt ist denn dass mit dem Hausverbot passiert? So viele Märkte gibt es ja nicht, wo die Marktleiter die letzten Monate ausgetauscht wurden.

    AntwortenLöschen
  4. Der Marktleiter von Neu Ulm hat scheinbar große Not,
    deshalb erteilt er ehemaligen Betriebsratsmitgliedern Hausverbot.

    Wenn sich einer nicht mehr zu helfen weiß,
    versucht er es halt mit so `nem Sch...

    Was wohl sein Vorgesetzter dazu sagt?
    Ob der sich wohl aus der Deckung wagt?
    Ist denn der Herr M...
    mit seinem Latein schon am Ende?

    Wenn jemand grundlos zu solchen Taten greift,
    der ist als Marktleiter wohl noch nicht ganz gereift!
    Der Wechsel der Marktleiter bei Dehner ist doch famos,
    laufend hat einer seinen Arbeitsplatz los.
    Ist denn der Markt für Marktleiter so leer gefegt,
    dass Dehner sich auf diesem Niveau bewegt?
    Ich kann mich nur noch fragen,
    will Dehner im Laden keine Kunden mehr haben?

    Dehner Geschäftsleitung schaltet euch ein,
    denn so was kann doch einfach nicht sein.
    Wie ihr wisst werden Gärtner nicht älter und sind hell
    haben ein gutes Gedächtnis und vergessen nicht so schnell.
    Noch könnt ihrs ändern, habt den Mut
    redet mit diesem Herrn und es wird wieder gut.

    Einer, der es gut mit euch meint!

    AntwortenLöschen
  5. Gänseblümchen24. Mai 2017 um 05:20

    Für den Marktleiter in Neu Ulm gibt es nur eins zu sagen.Du sollst dich schämen wie du mit ehemaligen Kollegen umgehest oder hat der ML in seiner alten Firma auch Hausverbot weil Er nicht freiwillig gegangen ist .Oder hat ihn der Stellvertreter dazu aufgefordert der immer noch persönlich mit der ehemaligen Kollegin im klinch liegt. Jetzt Herr Mende zeig Größe und nicht nur weilSie ca190cm groß sind

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.